Recent Posts

Ernährung bei Wanderungen

Ernährung bei Wanderungen

Nicht nur die Ausrüstung für Wanderungen muss passen, auch das Essen, das man mitnimmt, sollte überdacht werden! Essen liefert uns Energie für die Bergtour. Es ist aber auch für das ein oder andere Gramm, das man zusätzlich mit sich auf dem Rücken herumträgt, verantwortlich. Natürlich 

Erdbeer-Kokos-Cheesecake

Erdbeer-Kokos-Cheesecake

Ein leckerer veganer Cheesecake für meine Mama zum Geburtstag. Als ich erzählte, dass der Kuchen vegan, roh, glutenfrei und zuckerfrei sei, fragten mich die Geburtstagsgäste, was denn sonst überhaupt in dem Kuchen enthalten wäre?! Musste selbst etwas schmunzeln! Es klingt echt so, als wäre wirklich 

Cremige Avocado Nudeln

Cremige Avocado Nudeln

In letzter Zeit habe ich meine Ernährung sehr auf vegan umgestellt. Grundlegend aus ethischen Gründen. Seit etwa sieben Jahren bin ich vegetarisch und spiele schon lange mit den Gedanken mich mehr vegan zu ernähren. Ich möchte mich jetzt nicht als “Vollzeit” vegan abstempeln, grundsätzlich geht es mir mehr um die bewusste Ernährung und Ansichtsweise zum Thema. Veganes Essen kann unmöglich gut schmecken! Und das möchte ich vielen Leuten zeigen. Deshalb habe ich hier ein leckeres Rezept für Avocado-Nudeln für Dich.

Die Avocado Nudeln sind

  • vegan
  • gesund
  • cremig
  • voller gesunder Fette
  • schnell
  • einfach
  • lecker

Ein ganz einfaches Rezept…

Die Nudeln hat man mega schnell gezaubert. Einfach Nudeln nach Wahl kochen (ich habe Dinkelnudel verwendet) und nebenbei die Guacamole zubereiten. Sehr lecker und erfrischend für den Sommer.

Avocado ist das Powerfood!

Avocados sind reich an wichtigen und gesunden Fettsäuren. Ihr Fruchtfleisch besteht aus 25% Fett. Jedoch sind sie auch äußert kalorienreich, deshalb vielleicht für die Diät nicht allzu gut geeignet. Auf jeden Fall würde ich statt Butter eher zu einen gesunden Aufstrich aus Avocados greifen. Man kann zusätzlich noch total viel damit anstellen, wie leckeres Mousse. Das Rezept dazu werde ich auch mal veröffentlichen, schmeckt wirklich sehr gut.

Lust auf noch mehr vegane Gerichte?

Cremige Avocado Nudeln

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 100 g Dinkelnudeln

Avocado Creme

  • 1 Avocado reif
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Basilikum
  • 2 EL Hefeflocken
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL pflanzliche Milch

Toppings

  • Ofentomaten oder frische Tomaten
  • Sonnenblumenkerne

Anleitungen

  • Die Nudeln 'Al dente' kochen.
  • Für die Avocado Creme alle Zutaten vermixen.
  • Nudeln vom Herd nehmen und abseihen. Mit der fertigen Guacamole vermischen.
  • Toppings nach Wunsch verwenden, hier habe ich frische Tomaten und Sonnenblumenkerne verwendet. Ich stelle es mir aber auch mit Ofentomaten und Pinienkernen köstlich vor.

Notizen

 
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen!  

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Alle Diätarten auf einen Blick!

Alle Diätarten auf einen Blick!

Vielleicht wunderst Du Dich manchmal was es mit den ganzen unterschiedlichen Diätarten zu tun hat?! Hier erfährst Du die wichtigsten auf einen Blick! Low Carb Low Carb bedeutet, dass man weniger Kohlenhydrate als normal zu sich nimmt, dafür aber mehr Fett (ca. 50%). Man verzichtet 

Lebkuchen Granola

Lebkuchen Granola

Du willst Dein Müsli aufpeppen? Oder suchst Du einfach ein kleines Mitbringsel für eine liebe Person? Dann ist dieses Granola genau das Richtige für Dich! Dieses schnelle, selbstgemachte 10-Minuten-Granola Rezept schmeckt super lecker, ist crunchy und kommt ganz ohne Zucker aus! Neben Brötchen, Croissants oder 

Gesunde Bowl mit Ofengemüse

Gesunde Bowl mit Ofengemüse

Schon mal Ofengemüse gemacht? Super lecker und easy – und zudem noch voll mit wichtigen Vitaminen.

Das Ofengemüse ist

  • gesund
  • vitaminreich
  • sättigend
  • ein gutes Abendessen
  • schnell
  • einfach

Bowl mit Ofengemüse – super einfach!

Ofengemüse mache ich immer, wenn es einfach schnell gehen muss und ich trotzdem bewusst essen möchte. Denn ich finde, man sollte auch in stressigen Zeiten nicht zu Tiefkühlpizzen greifen, sondern auch dort gesund und vollwertig essen. Dies unterstützt Dich nochmal mehr und sorgt dafür, dass Du genügend Energie für den Tag hast.

Hier benötigen wir einfach nur ganz viel Gemüse nach Wahl. Ich empfehle Dir aber Süßkartoffeln zu verwenden. Sie schmecken einfach prima dazu. Würzen kannst Du Deine Bowl mit einer Gewürzmischung, perfekt für Ofengemüse.

Du suchst weitere gesunde Rezepte?

Rezept

Gesunde Bowl mit Ofengemüse

Vorbereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 384kcal

Equipment

  • Ofen
  • Backblech
  • Backpapier

Zutaten

  • 1 Ei opt.
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 2 EL Kokosjoghurt
  • 1 Karotte
  • 1/2 Tofu Natur
  • 1 Peperoni
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Paprikapulver
  • Rosmarin
  • Salz

Toppings

  • Chili
  • Bowl-Topping
  • Sesam
  • 3 Walnüsse
  • Schnittlauch

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Gemüse klein schneiden.
  • Den Tofu ebenfalls klein schneiden.
  • In einer Schüssel alles mit Öl, Paprikapulver, Salz und Rosmarin vermengen.
  • Für 45 Minuten in den Ofen geben.
  • Aus den Ofen nehmen, in eine Schüssel füllen.
  • Ein Spiegelei anbraten und dazugeben.
  • Das Kokosjoghurt ebenso dazugeben.
  • Toppings dazu und genießen. Guten Appetit!

Notizen

  • Ei kann auch weggelassen werden.
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen!  

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Omas Mandelkuchen ohne Zucker

Omas Mandelkuchen ohne Zucker

Jaja, ich weiß, Weihnachten ist schon vorbei! Aber ich habe gerade noch dieses Rezept gefunden und musste es unbedingt mit Dir teilen. Darf ich vorstellen: Oma’s Mandelkuchen! Und ich verspreche Dir nicht nur an Weihnachten ist der lecker. Der Mandelkuchen ist saftig lecker süß ohne 

Kichererbsenkugeln

Kichererbsenkugeln

Nur noch paar Tage, dann ist endlich Weihnachten! Du suchst noch nach einen Weihnachtskekserezept? Dann sind diese Kichererbsenkugeln genau das richtige für Dich! Ganz ohne Zucker und ohne Gluten! Kichererbsen eignen sich ebenso hervorragend zum Backen. Ich finde dieses Rezept deshalb so besonders, da mal 

Werde dein eigener Ernährungscoach

Werde dein eigener Ernährungscoach

Ich freue mich zu verkünden, dass mein Freund Tristan in Zusammenarbeit mit mir sein zweites Buch veröffentlicht hat!

Da sein erstes “Werde dein eigener Fitnesscoach” so gut angekommen ist, hatte er sich dazu entschlossen nun auch für die Ernährungsbegeisterten sein ganzes Wissen in einem Buch zusammenzufassen – ganz im Sinne davon dein eigener Ernährungscoach zu werden.

Ziel des Buches “Werde dein eigener Ernährungscoach”

Du wirst Dein eigener Ernährungscoach! Du lernst verschiedenste Diät-Arten kennen und findest Deine passende Ernährungsstrategie, die Du langfristig und zielführend durchziehen kannst- egal ob Du allgemein einen gesünderen und bewussteren Lebensstil anstrebst oder ob Du Dein Wohlfühlgewicht halten, Abnehmen oder Muskeln aufbauen möchtest.

Wissenschaft vereint mit persönlicher Erfahrung

Tristans gesamtes Wissen nach 10 Jahren Erfahrung im Bereich Training und Ernährung mit den aktuellen Fakten der Wissenschaft- kompakt und verständlich zusammengefasst. Zudem ergänzen wertvolle Ausschnitte seiner absolvierten Trainerausbildung und des erfolgreichen Fitnessprogrammes “Sciencethetics” (vom Profi Bodybuilder Mischa Janiec) die Inhalte dieses Buches.

Aufbau und Struktur des Buchinhaltes

Das Buch beginnt mit grundlegenden Themen der Ernährung und verläuft Schritt-für-Schritt über in die Materie für Fortgeschrittene. Die letzten Kapitel sind speziell für fortgeschrittene Kraftsportler, die das Optimum aus ihrem Körper herausholen wollen (Diät und Muskelaufbau).

Bonus: hochwertige Extras

  • Ernährungsguide: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung als Übersicht um Deine jeweiligen Ziele zu erreichen.
  • ETM (Ernährungsplaner): Gib Deine Daten ein, wähle Deine Lieblingsgerichte und Dein Ernährungsplan wird automatisch und speziell für Dich erstellt.
  • FLM (Fettverlust-Modulator): Eine Excel Vorlage für fortgeschrittene Fitnessfreaks, welche Dir dabei hilft definiert und muskulös zu werden.

Dich interessiert das Thema und Du willst mehr wissen?

Ab jetzt erhältlich als Taschenbuch auf Amazon oder als PDF auf www.dein-fitness-coach.com.

Mehr zum Thema Fitness?

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen!  

(c) Salty Mango I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Cheat Days

Cheat Days

Was sind Cheat Days? Cheat Days ist eine weltbekannte Strategie, um die Motivation in einer Diät nicht ganz so schnell zu verlieren. Jeder freut sich auf den einen Tag, wo man endlich wieder alles Essen darf, worauf man Lust hat. Das Problem bei Cheat Days 

Topfenstollen ohne Zucker

Topfenstollen ohne Zucker

Es weihnachtet! Diese Jahreszeit ist einfach besonders schön. Es duftet nach frischen Gebäck, im Ofen knistert das Holz und draußen schneit es leicht. Früher als Kind liebte ich es das frische Gebäck von Mutti zu naschen. Ich finde zu Weihnachten schmeckt dies gleich nochmal besser, 

Poke Bowl

Poke Bowl

Aloha! Wenn man Poke Bowl sagt, denkt man gleich an Hawaii, Strand und ganz viel gute Laune :-). So easy machst Du die Bowl selbst!

Es gibt (zum Glück) immer mehr Lokale, die diese Super Bowl anbieten. Schmeckt ja auch super lecker. Wusstest Du, dass “Poke” so viel wie “aufgeschnitten” heißt?

Happiness is great food!

Die Poke Bowl ist

  • super gesund
  • vitaminreich
  • reich an gesunden Fetten
  • einfach
  • schnell
  • roh
  • vielfältig

Was braucht man für eine Poke Bowl?

Gaaaaanz viel Gemüse! Und das roh.

Du kannst die Bowl je nach Wunsch vegetarisch, vegan oder mit Fisch/Fleisch zubereiten. Viele verwenden darin Lachs oder Garnelen. Diese hier wird mit Räucherlachs. Für pflanzliche Proteine sorgen zudem Edamame und Hummus.

So gesund sind Poke Bowls

  • Gesunde Fette: Vorallem Fisch liefert sehr viele essenzielle Fettsäuren. Omega 3 ist lebenswichtig und kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Daher ist es wichtig diese Fette über die Nahrung aufzunehmen.
  • Eiweiß: Im Tofu, Fisch oder Fleisch steckt viel Protein – nicht nur wichtig für den Muskelaufbau. Es unterstützt den gesamten Energiestoffwechsel, die Verdauung, das Immunsystem sowie die Bildung von Enzymen und Hormonen.
  • Kohlenhydrate
  • Vitamine

Du hast Lust auf noch mehr gesunde Rezepte?

Rezept

Poke Bowl

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 878kcal

Zutaten

  • 1/2 Avocado
  • 50 g Edamame
  • 1 Karotte
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 EL Sojasauce
  • 60 g Reis opt. Quinoa, Couscous
  • 1/2 Gurke
  • 20 g Erdbeeren
  • 10 g Haselnüsse grob gehackt
  • Salz
  • Chiliflocken
  • Sesam

Hummus

  • 100 g Kichererbsen
  • 1 TL Tahin
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Reis kochen.
  • Avocado halbieren und mit einem Löffel die Frucht herausholen. In Scheiden schneiden.
  • Den Lachs mit Sojasauce und Gewürzen verfeinern.
  • Karotten waschen, schälen und klein reiben.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben.

Hummus

  • Kichererbsen pürieren.
  • Alle restlichen Zutaten dazu geben und vermischen.

Notizen

  • Zutaten können variieren
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen!  

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Schoko-Nuss-Cookies

Schoko-Nuss-Cookies

Wo sind die Keksliebhaber? Also ich bin zu 100% einer!! Ich liebe, liebe Kekse. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Frisch aus dem Ofen schmecken sie doch am besten. Am schönsten ist es, wenn es draußen kalt ist und es so gut aus dem Ofen 

Beeren-Pancakes ohne Haushaltszucker

Beeren-Pancakes ohne Haushaltszucker

Einige Tage sind vergangen, als ich das letzte mal hier auf meinem Foodblog ein Rezept gepostet habe. Wegen den ganzen Studiumanfangs-Stress und der Wohnungssuche musste ich das Bloggen etwas nach hinten schieben – leider! Doch hier bin ich wieder. Und habe natürlich ich Dir auch 

Protein Griesbrei

Protein Griesbrei

Du kennst das sicher auch. Du verschläfst mal wieder richtig. Gestresst stehst du auf und machst dich fertig. Jetzt muss noch ein gutes nahrhaftes Frühstück her, das auch noch schnell gehen muss.

Für diese Situation habe ich genau das Richtige für dich! Einen Protein Griesbrei. Enthalten sind wichtige Proteine, gesunde Kohlenhydrate und gute Fette.

Ich liebe Griesbrei! Als Kind war es eines meiner Lieblingsspeisen. Süß und leicht zu essen. Eine richtige Baby-Nahrung! 😉 Auch heute esse ich ihn noch gerne, wenn ich Lust auf Süßes habe. Gries aufkochen lassen mit etwas Milch. Ein paar Früchte dazu auf schnippeln, Nüsse rein und fertig.

Protein Griesbrei

Wir benötigen für unseren Protein Griesbrei Dinkelgries, Proteinpulver (ich habe veganes genommen), Flavdrops und Sojamilch. Toppings kannst du je nach Wunsch selbst wählen. Ich empfehle Nussmus oder normale Nüsse, um gesunde Fette hinzuzufügen.

Dinkelgries

Gries kann aus Hartweizen oder Weizen, Mais oder Dinkel hergestellt werden. In diesem Rezept greifen wir zu Dinkelgries. Es enthält höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine, Ballaststoffe und Mineralstoffe.

Wenn du mehr zum Thema wissen möchtest, dann lese dir unbedingt den Unterschied von Weizen und Dinkel durch!

Der Protein Griesbrei ist

  • Einfach
  • Gesund
  • Schnell zubereitet
  • Lecker
  • Süß
  • Frühstück
  • Mit wichtigen Nährstoffen

Lust auf noch mehr proteinreiche Frühstücksideen?

Rezept

Protein Griesbrei

Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 365kcal

Zutaten

  • 70 g Dinkelgries
  • 30 g Proteinpulver Vegan
  • 2 Pipetten Flavdrops Vanille
  • 100 ml Sojamilch

Topping

  • 20 g Himbeeren gefroren
  • 1 EL Nussmus

Anleitungen

  • Den Dinkelgries mit Milch aufkochen lassen und durchgehend umrühren, damit er nicht anbrennt.
  • Mit den Flavdrops süßen.
  • Wenn der Brei dickflüssig wird, vom Herd nehmen.
  • Mit Toppings nach Wunsch verzieren. Guten Appetit!

Notizen

  • Toppings nach Wahl
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Gesunder Marmorkuchen

Gesunder Marmorkuchen

Lust auf Kuchen? Na dann musst du unbedingt dieses Marmorkuchenrezept probieren! Ich mache dieses Rezept oft, wenn es schnell gehen muss und ich aber Lust auf Kuchen habe. Der Marmorkuchen ist Gesund Süß Flauschig Lecker Einfach Kein raffinierter Zucker Ohne Butter/Margarine Ohne Weizenmehl Das perfekte 

Kokosnusseis mit Schoko-Glassur / vegan

Kokosnusseis mit Schoko-Glassur / vegan

Für Süßes ist man nie zu satt. Leider ist der Sommer fast vorbei und der Herbst kommt immer näher… Doch wir lassen uns die Lust auf Eis noch nicht nehmen, stimmts?! Ich möchte dir mein leckeres selbstgemachtes Kokosnusseis am Stiel-Rezept unbedingt noch zeigen, bevor die 

Wildkräuter-Buchweizen-Gnocchi

Wildkräuter-Buchweizen-Gnocchi

Weiter geht es mit der Kategorie Südtirol made Healthy! Heute gibt es leckere Wildkräuter-Buchweizen-Gnocchi auf leichter italienischer Art, aber trotzdem noch im Südtiroler Stil!

Du kannst dir zu den Gnocchi zusätzlich noch das Rote vom Speck anröten, wie ich es bei meinem Kartoffelrösti-Rezept gemacht habe. Ich esse kein Fleisch mehr, deshalb habe ich es bei diesem Rezept auch einfach weg gelassen.

Die Wildkräuter-Buchweizen-Gnocchi sind

  • Gesund
  • Kalorienarm
  • Einfach
  • Sättigend
  • Deftig
  • Das perfekte Abendessen

Was braucht man für die Wildkräuter-Buchweizen-Gnocchi?

Wichtig sind Kartoffel, dann ein Eigelb, Rapsöl, Dinkelvollkornmehl, Buchweizenmehl, Wildkräuterpesto, Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Als Topping liebe ich Ricotta! Dazu noch Basilikum und Olivenöl – et voilá fertig!

Lust auf noch mehr leckere Rezepte?

Rezept

Wildkräuter-Buchweizen-Gnocchi

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Portionen: 2 Personen
Kalorien: 351kcal

Zutaten

  • 175 g Kartoffeln
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Rapsöl
  • 20 g Dinkelvollkornmehl
  • 20 g Buchweizenmehl
  • 2 EL Wildkräuterpesto
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Weitere Zutaten

  • 1 EL Ricotta
  • Olivenöl
  • Basilikumblätter

Anleitungen

  • Die Kartoffeln weich kochen.
  • ​Die Kartoffeln mit dem Eigelb und dem Rapsöl zusammen mit einem Kochlöffel verrühren.
  • Die Mehlmischung und das Wildkräuter- Pesto beigeben und zu einem Kartoffelteig verarbeiten.
  • Anschließend 1,5cm dicke Rollen formen und gleich lange Stücke schneiden.
  • Die Nocken in Salzwasser 1-2 Minuten kochen lassen, bis sie oben schwimmen.
  • Die Gnocchi kurz in einer Pfanne schwenken.
  • Mit Ricotta und Basilikum servieren.

Notizen

  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Die besten Shake-Rezepte

Die besten Shake-Rezepte

Hier gibt es einige meiner Lieblingssmoothies/Shakes für dich! Ich mixe die Lebensmittel anschließend alle im Mixer. Shakes eignen sich super, um schnell Nahrung aufzunehmen. Egal ob zum Ab- oder Zunehmen, sie sind schnell gemacht und leicht verdaulich. Die Basis-Zutaten im Shake Je nachdem, ob du 

Zuckerfreier Pflaumenkuchen

Zuckerfreier Pflaumenkuchen

Kaum zu glauben, wie einfach das Rezept von diesem Kuchen ist. Und dazu noch sooo lecker! Ich freue mich deshalb sehr Dir dieses Pflaumenkuchen-Rezept zu zeigen. Der Kuchen ist ohne raffinierten Zucker und ohne Weizenmehl. Einfacher Pflaumenkuchen Der Pflaumenkuchen eignet sich prima für spontane Kuchen-Kränzchen 

Vegan Mac N Cheese

Vegan Mac N Cheese

Hast du schon mal von Vegan Mac N Cheese gehört? Nein?

Ich liebe, liebe, liebe das Gericht einfach! Es schmeckt richtig käsig und ist aber 100% vegan. Dazu noch einfach, mega cremig und fettarm.

Egal zu welcher Jahreszeit, das Vegan Mac N Cheese schmeckt sowohl im Winter, als auch im Sommer super lecker. Du musst aber Käseliebhaber sein! Das Gericht sättigt dazu auch noch sehr.

Das Vegan Mac N Cheese ist

  • Vegan
  • Gesund
  • Mit Gluten
  • Mit gesunden Fetten
  • Lecker
  • Das perfekte Mittagessen
  • Cremig und käsig
  • Milchfrei

Käsige und cremige Soße

Damit man einen angenehmen, nicht aufdringlichen veganen Käse-Geschmack hinbekommt, greift man zu Hefeflocken.

Das sind kleine Flocken, die man einfach in die Soße geben kann. Riech mal dran, es schmeckt wirklich sehr nach Käse!

Was kommt sonst noch dazu?

Wir verwenden grundlegend in jedem Nudelgericht Dinkelnudel, anstelle von normalen Weizennudeln.

Für die Soße brauchen wir Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Cashewmus, Hefeflocken, Zitronensaft, etwas Salz, Paprika und Rapsöl.

Hast du Lust auf noch mehr vegane Rezepte?

Rezept

Vegan Mac N Cheese

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 408kcal

Equipment

  • Mixer

Zutaten

  • 150 g Dinkelnudel
  • 90 g Kartoffeln
  • 60 ml Wasser vom gekochten Gemüse
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Cashewmus opt. Mandelmus
  • 1 EL Hefeflocken
  • Zitronensaft
  • etwas Salz
  • Paprikagewürz
  • 1 EL Rapsöl

Anleitungen

Nudeln

  • Nudeln weich kochen und dann beiseite stellen.

Vegane Käsesauce

  • Die Kartoffeln weich kochen. Dann schälen.
  • In einer Pfanne die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten und dann die Kartoffel dazu geben.
  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und eine Minute cremig vermixen.
  • Die Soße dann über die Nudeln geben. Optional noch etwas Petersilie als Topping darübergeben.
  • Guten Appetit!

Notizen

  • Nussmus: Du kannst auch richtige Nüsse nehmen, die du dann aber eine Nacht davor einweichen musst.
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Erfrischender Eistee ohne Zucker

Erfrischender Eistee ohne Zucker

An diesen heißen Sommertagen gibt es doch nichts Besseres, als ein leckeres Erfrischungsgetränk. Heute machen wir einen Eistee, ohne raffinierten Zucker. Welcher Geschmack? Du kannst dir deinen Geschmack natürlich selbst wählen. Meine Empfehlung ist ein Waldfrüchte-Eistee. Hier habe ich Tee aus meiner Heimat Südtirol verwendet. 

Gesunde Zwetschgenknödel

Gesunde Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel-Das vierte Rezept aus der Kategorie “Südtirol made healthy”. Hier in Südtirol isst man ja eigentlich eher Marillenknödel, aber Aprikosen hatte ich leider nicht mehr daheim. Aktuell wachsen leckere Pflaumen bei uns im Garten! Ich liebe es, wenn so viel gutes Obst wächst. Wir haben 

Goldene Milch

Goldene Milch

Das Rezept auf das viele so lange gewartet haben.

Sei es im Winter oder im Sommer, es ist immer ein Genuss die Goldene Milch zu trinken!

Es ist zwar eher ein warmes Getränk, aber ich finde man kann es immer, auch im Sommer, trinken. So mach ich es halt.

Eine richtige Vitaminbombe, mit der wirst du nicht so schnell krank! 😉

A Goldene Milch a day keeps the doctor far away.

Anna Gamper

Was ist Goldene Milch überhaupt?

Ein schnelles Heißgetränk aus Kurkuma, Ingwer und weiteren gesunden Inhaltsstoffen drückt es wohl am besten aus.

Dem gelben Getränk werden sogar heilende Wirkungen nachgesagt. Klingt mystisch!

In der ayurvedischen Lehre gilt sie seit Jahrhunderten als heilendes und reinigendes Getränk.

Kurkuma ist in der indischen und chinesischen Medizin ein Heilmittel. Die Goldene Milch soll entzündungshemmend sein, das Immunsystem stärken und vor Erkrankungen, wie der Gelenke, schützen.

Außerdem soll es der Alterung gegen wirken. Gut, dann trinke ich gleich noch mehr davon 😉

Es gibt auch noch andere Vorteile, aber am besten du liest dir diese selber mal durch! Ich kann dir aber eines versprechen, sie schmeckt M-E-G-A!

Zutaten für die Goldene Milch

Ganz wichtig ist die Kurkumawurzel. Mit dem Kurkumapulver schmeckt es nicht so lecker. Die Wurzel bekommst du bei deinem Gemüsehändler oder im Laden.

Dazu kommt noch Ingwer, Zimt, Datteln, Hanfsamen, Kokosöl, Mandelmus, Pfeffer und heißes Wasser.

Der Kurkuma kann nämlich nur in Zusammenhang mit Pfeffer aufgenommen werden.

Die Goldene Milch ist

  • Das Heilmittel schlechthin 😉
  • Lecker
  • Perfekt für den Winter
  • Immunstärkend
  • Gesundheitsfördernd
  • Einfach
  • Vegan

Lust auf noch mehr leckere Rezepte?

Rezept

Goldene Milch

Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 411kcal

Zutaten

  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Hanfsamen
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 cm Kurkumawurzel
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1/2 TL Zimt
  • Pfeffer
  • 3 Datteln
  • 300 ml heißes Wasser

Anleitungen

  • Alles in einen Mixer geben und auf höchster Stufe mixen.

Notizen

  • Zutaten: Den Link zu den Zutaten findest du im Text.
  • Kurkumawurzel: Ganz wichtig, es schmeckt nur mit der Wurzel gut. Mit Pulver wird es nicht so lecker.
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Kartoffelrösti mit Speck und Ei / fettarm

Kartoffelrösti mit Speck und Ei / fettarm

Die Kategorie “Südtirol made healthy” wächst und wächst! Heute machen wir Kartoffelrösti mit Speck und Ei. Ich muss sagen dieses Gericht ist grundsätzlich nicht mal sooo ungesund! Man kann aber noch ein paar Zutaten wegnehmen, dann ist es noch gesünder. Fettarme Kartoffelrösti Wir braten bei 

Schokomousse aus Seidentofu / vegan

Schokomousse aus Seidentofu / vegan

Pudding war, als ich noch klein war, eines meiner Lieblingsnachspeisen. Natürlich gab es da noch den Pudding mit viel Zucker, aber als Kind ist das einem ja so was von E-G-A-L! 😉 Jetzt habe ich meinen Puddingkonsum stark verringert bzw. ganz abgeschaffen. Bis ich gelesen 

Gesundes Bauernomelette

Gesundes Bauernomelette

Ein weiterer Blogartikel der Kategorie “Südtirol made healthy!”. Vielleicht hast du schon das Kaiserschmarrnrezept entdeckt, mit der extra Portion an Protein.

In diesem Blogartikel machen wir ein gesundes Bauernomelette. Die typische Eierspeise aus Südtirol.

Langsam, aber sicher werden noch viele weitere Südtiroler Spezialitäten folgen, die wir gemeinsam in eine gesunde Alternative umwandeln.

Das Bauernomelette ist

  • Fettärmer
  • Kalorienärmer
  • Vegetarisch
  • Schnell
  • Einfach
  • Für den leichten Hunger

Bauernomelette mit weniger Fett

Bauernomelette ist ja ursprünglich eher ein fettiges Gericht, wegen der Butter, dem Käse und den Eiern, die auch Fett enthalten.

Dabei kann man ganz einfach ein wenig tricksen und eine fettärmere Alternative zaubern. Wir verwenden einfach LIGHT Käse, am besten Sotilettenkäse.

Was kommt in das Bauernomelette?

Wir verwenden Dinkelmehl, anstatt Weizen. Dazu noch Eier und ein Eiklar, um die Menge an Eiweiß etwas zu erhöhen. Ordentlich würzen und zum Käse noch etwas Hafermilch dazu geben. Das Bauernomelette muss noch raus gebraten werden und ist dann auch super schnell fertig!

Du kannst auch noch das Rote vom Speck mit reingeben.

Noch mehr Lust auf gesunde Südtiroler Spezialitäten?

Rezept

Gesundes Bauernomelette

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 1 Person
Kalorien: 229kcal

Equipment

  • Pfanne

Zutaten

  • 15 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 30 g Käse LIGHT Z.B. Sottilettenkäse light
  • 5 g Zwiebel
  • 2 EL Hafermilch
  • Pfeffer
  • Schnittlauch
  • wenig Muskatnuss
  • 3 Cocktailtomaten
  • 1 Prise Salz

Zum Anbraten

  • Cooking Spray

Anleitungen

  • Alle Zutaten, außer den Käse, in einer Schüssel verquirlen und würzen.
  • Eine Pfanne mit dem Cooking Spray besprühen und den Omelette heraus braten.
  • Einen Deckel auf die Pfanne geben, damit der Omelette auch oben gebraten wird.
  • Den Käse auf die Oberseite legen und Deckel wieder rauf geben. Den Käse schmelzen lassen.
  • Omelette zusammen klappen und genießen.
  • Guten Apettit! 🙂

Notizen

  • Käse: Achte darauf einen Light-Käse zu verwenden, um Fett und Kalorien zu sparen. Probiere auch mal Quäse, der Käse mit extra viel Eiweiß
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

Hast du das Rezept probiert?


ERWÄHNE @saltymango_foodblog 
ODER BENUTZE DEN HASHTAG #SALTYMANGO!

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Der Unterschied zwischen Weiß- und Vollkornmehl

Der Unterschied zwischen Weiß- und Vollkornmehl

Es liegt eindeutig nicht an den Kalorien, wie viele vielleicht denken! Denn Vollkornmehl hat ca. gleichviel Kalorien wie Weißmehl- wenn nicht sogar mehr. Nährwerte Weizenmehl Typ 405 Kalorien 343 kcal Kohlenhydrate 70,9 g Fett 1 g Eiweiß 10, 8 g Ballaststoffe 3,4 g Nährwerte Vollkornmehl 

Pizza mit selbstgemachten Dinkelvollkornteig

Pizza mit selbstgemachten Dinkelvollkornteig

Vollkornmehl bei Pizza schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch viel gesünder als Weizenmehl. In Pizzerien gibt es vermehrt Pizza-Angebote mit Vollkornteig, jedoch werden dieses mit normalem Weißmehl meistens vermischt. Pizza selber machen ist aber auch keine Kunst, sondern deutlich cooler, da man sich nicht 

Raw Energyballs / vegan

Raw Energyballs / vegan

Energyballs sind kleine, leckere Kügelchen, die einem sehr schnell Energie liefern, da sie meist aus Kohlenhydrate und Fett bestehen.

Man kann sie super easy nach machen, ohne zu backen.

Eat good. Feel good.

RAW Eneryballs?

Rohkost bedeutet “frisch und unerhitzt”. Die wichtigen Vitamine und Mineralien bleiben so noch besser in der Nahrung enthalten. Deshalb wird diese Diät-Art immer beliebter.

Die Energyballs wurden nicht gebacken. Nachdem man sie zu Kügelchen gerollt hat, kann man sie einfach vernaschen.

Was kommt in die Enerygballs?

Wir brauchen überhaupt nicht viel! Du benötigst eigentlich nur Datteln, Kokosraspeln, Erdnusspulver und Backkakao.

In die Energyballs kommt Erdnussbutterpulver

Die Erdnussbutter machen wir uns aus einem Erdnussbutterpulver selber. Der Vorteil ist, dass man die Konsistenz der Erdnussbutter dann nach Belieben selbst wählen kann. Je nachdem wie viel man Wasser nimmt, wird die Erdnussbutter dicker oder flüssiger. Außerdem hat sie weniger Fett.

Die Energyballs sind

  • Raw
  • Gesund
  • Kalorienarm
  • Vegan
  • Einfach
  • Lecker
  • Ein schneller Energiekick
  • Snack für Zwischendurch
  • Kompakt zum Mitnehmen

Lust auf noch mehr Süßes?

Raw Energyballs

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 8 Bällchen
Kalorien: 288kcal

Zutaten

  • 3 Datteln
  • 1 EL Erdnusspulver
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 2 TL Backkakao

Anleitungen

  • Zutaten in einer Schüssel mit einem Pürierstab pürieren.
  • Zu kleinen Kügelchen formen.

Notizen

  • Kalorien: 38kcal/Bällchen
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

Pizza und Burger durch IIFYM (if it fits your macros)

Pizza und Burger durch IIFYM (if it fits your macros)

Du wirst dir beim Wort “IIFYM” jetzt erstmal denken:”Hä, was?!”. Aber ich kann dir versprechen, das Prinzip von IIFYM wende ich täglich an und es erleichert mir mein Leben deutlich. Was genau ist IIFYM? IIFYM heißt “If it fits your macros”. Auf Deutsch: Wenn es 

Ernährung im Urlaub oder auf Reisen

Ernährung im Urlaub oder auf Reisen

Einfache Tipps für die beste Ernährung im Urlaub Nutze Apps, wie Tripadvisor oder Empfehlungen von guten Restaurants oder Food-Ketten mit gesunden Alternativen. Auf Instagram findest du auch oft gute Restaurants. In Hotels gibt es meistens entweder eine gesunde Alternative im Menü oder man bedient sich 

Protein Kaiserschmarrn

Protein Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn ist die Süßspeise schlechthin in meiner Heimat Südtirol! Aber auch in Österreich findet man das Gericht überall. Am liebsten esse ich ihn auf Almhütten, dort wird er traditionell und frisch hergestellt.

Zum Kaiserschmarrn wird meistens Preiselbeermarmelade serviert, aber auch oft Apfelmus oder selten Früchte. Oft sind auch Sultaninen noch dabei!

Tradition des Kaiserschmarrn

1854 wurde der Kaiserschmarrn das erste Mal der österreichischen Kaiserin Elisabeth zum Essen serviert. Das Dessert wurde beim Anrichten versehentlich zerrissen. Danach wurde die Süßspeise Kaiser Franz Joseph gewidmet.

Protein Kaiserschmarrn

Man kann Schmarrn aber auch ganz easy selber machen. Ob proteinreich oder nicht, er schmeckt immer lecker. Für das Eiweiß habe ich Magerquark verwendet. Aber man kann auch Proteinpulver statt dem Quark verwenden.

Der Kaiserschmarrn ist

  • Proteinreich
  • Lecker
  • Süß
  • Leckeres Dessert
  • Einfach
  • Gesund

Welche Beilage?

Egal, ob Apfelmus, Früchtekompott oder Preiselbeermarmelade ohne Zucker, alles ist lecker und schmeckt super dazu.

Wie süße ich den Kaiserschmarrn?

Normal wird er natürlich mit Zucker gesüßt, doch den verwenden wir ja nicht! Wir süßen mit Ahornsirup und Flavdrops in der Sorte Vanille, damit der Kaiserschmarrn eine leichte leckere Vanille-Note bekommt.

Hast du Lust auf mehr Rezepte?

Protein Kaiserschmarrn

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 380kcal

Equipment

  • Pfanne

Zutaten

  • 1 Ei
  • 30 g Magerquark
  • 2 Pipetten Vanille Flavdrops
  • 1 EL Ahornsirup
  • 25 g Dinkelvollkornmehl
  • 25 ml Mandelmilch
  • 1 TL Zimt
  • 20 g Sultaninen
  • 5 g Kokosöl

Kirschkompott, Preiselbeermarmelade, Apfelmus

    Anleitungen

    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und den Teig verrühren bis keine Klumpen mehr zu sehen sind.
    • In einer Pfanne Kokosöl erhitzen und den Teig reingeben.
    • Warten, bis sich Pfannkuchen bilden. Dann mit einem Kochlöffel in Stücke zerkleinern.
    • Servieren zu Kompott, Apfelmus oder Marmelade. Guten Apettit!

    Notizen

    • Mehl: Du kannst auch reines Dinkelmehl nehmen
    • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

    instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

    Erwähne @gamper.anna oder benutze den Hashtag #saltymango!

    Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

    (c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

    Kirsche-Rhabarber-Muffins

    Kirsche-Rhabarber-Muffins

    Leckere vegane Muffins. Der Rhabarber verleiht eine angenehme Säure und die Kirschen schenken uns die Süße. Zusammen harmoniert das einfach fantastisch! Die Muffins sind zudem noch ohne raffinierten Zucker und Weizenmehl. Ein wirkliches Highlight für deinen Sommer! Die Muffins sind Vegan Ohne raffinierten Zucker Ohne 

    Kalorienärmere und gesunde Alternativen

    Kalorienärmere und gesunde Alternativen

    Wir haben es heute schon gut so eine große Auswahl an Essen zu besitzen. Über diesen Luxus muss man sich erst oft bewusst werden. Heutzutage kommen so viele neue coole, trendige Lebensmittel auf dem Markt. Schade, dass viele diese noch nicht kennen bzw. nicht kennen 

    Mango-Quark-Torte

    Mango-Quark-Torte

    Sieht diese Mango-Quark-Torte nicht fantastisch aus?

    Ich hatte diese leckere und gesunde Torte zu meinem Geburtstag von meiner Mama bekommen und musste sie sofort nach dem Rezept fragen. Liebevoll hat sie den Kuchen selber gebacken. Jetzt weißt du auch, woher meine große Backliebe kommt 😉

    Kaum zu glauben, dass die Torte gesund ist. Sie sieht einfach verdammt lecker aus! Das Auge isst auf jeden Fall mit.

    Die Mango-Quark-Torte ist

    • Gesund
    • Vegetarisch
    • Ohne Mehl
    • Proteinreich
    • Der perfekte Geburtstagskuchen
    • Saftig
    • So lecker!
    • Sommerlich
    Mango Quark Torte

    Die beste Mango-Quark-Torte

    Diese Mango-Quark-Torte ist wirklich meine liebste Geburtstagstorte. Sie ist saftig, sommerlich und super gesund! Die Mango und der Quark harmonieren herrlich zusammen. Dazu kommt noch ein leckerer Boden aus Haferflockenmehl. Bei diesem Rezept kannst du sogar super kreativ werden und Kokosflocken, Mohn oder Chiasamen in den Teig geben.

    Welches Obst kann ich anstatt der Mango verwenden?

    Natürlich kannst du auch anderes Obst verwenden. Eine Himbeer-Quark oder Erdbeer-Quark-Torte klingt auch lecker! Tausche hierfür einfach die Zutaten aus.

    Mango Quark Torte

    Mit was kann ich die Mango-Quark-Torte verzieren?

    Kokosnuss harmoniert zu Mango einfach super. Die perfekte Sommer-Kombi meiner Meinung nach. Um meiner Torte den Touch an Kokosnuss zu verleihen, liebe ich Kokoschips.

    Maracuja, oder auch Passionsfrucht genannt, war früher, als ich klein war meine absolute Lieblingsfrucht. Ich finde sie einfach auch super ästhetisch und das perfekte Topping, da sie leicht süß-sauer ist.

    Leckere Mango-Quark-Torte

    Für den besonderen Geschmack verwende ich eine halbe Tonkabohne.

    Zudem wirst du wissen, wenn du mich schon länger verfolgst, dass ich so gut wie bei jeder Süßspeise Flavdrops verwende. Das sind kalorienfreie Süßstoffe mit Geschmack. Am liebsten habe ich Vanille, Haselnuss, Erdbeere und Weiße Schokolade.

    Agar Agar als Geliermittel der Mango-Quark-Torte

    Ich verwende statt Gelatine die pflanzliche Alternative Agar-Agar.

    Agar-Agar einfach mit ein wenig Wasser in einem Topf verrühren, bis sich das Pulver gelöst hat.

    Anna Gamper und ihre Mango Quark Torte

    Suchst du noch mehr gesunde Kuchenrezepte?

    Rezept

    Mango-Quark-Torte

    Vorbereitungszeit30 Min.
    Zubereitungszeit35 Min.
    Portionen: 1 Kuchen
    Kalorien: 1540kcal
    Autor: Anna Gamper

    Zutaten

    Boden

    • 90 g Hafermehl
    • 50 g Vanille Proteinpulver
    • 1 Ei
    • 100 g Magerquark
    • 150 ml Sojamilch ungezuckert
    • 1/2 geriebene Tonkabohne
    • 2 EL Kokosflocken
    • 2 TL Backpulver
    • 4 Pipetten Vanille Flavdrops

    Quark Schicht

    • 500 g Magerquark
    • Zitronenschale
    • 1/2 Mango
    • 1 Eiklar
    • 2 Pipetten Mango Flavdrops
    • Zitronensaft aus einer Zitrone
    • 6 g Agar Agar

    Extra

    • 1/2 Mango

    Toppings

    • 2 ganze Maracuja
    • 1/2 Mango
    • Kokosraspeln

    Anleitungen

    Boden

    • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
    • Das Hafermehl, das Vanille Proteinpulver, 1 Ei, den Magerquark, die Sojamilch, die geriebene Tonkabohne, die Kokosraspeln und das Backpulver in einer Schüssel verrühren.
    • Mit den Vanille Flavdrops süßen.
    • Den Boden in einer eingefetteten Springform bei 180 Umluft für 35 Minuten backen.

    Quark Schicht

    • Den Quark langsam in einem Topf erhitzen.
    • Dann vom Herd nehmen.
    • Die halbe Mango in kleine Stücke schneiden und unterrühren.
    • Mit dem Mango Flavdrops süßen.
    • Agar-Agar in einem Topf mit Wasser aufkochen lassen. Dann in die Masse einrühren.
    • Das Eiklar steifschlagen und unterheben.

    Letzter Schritt

    • Den Boden aus dem Ofen nehmen.
    • Die halbe Mango in kleine Stücke schneiden und auf dem Boden verteilen. Die Quark-Schicht darüber geben.
    • Für minimal 4 Stunden in den Kühlschrank geben.
    • Mit Mangos, Maracujas und Kokosflocken toppen.
    • Guten Appetit! ?

    Notizen

    • Kalorien pro Stück (insgesamt ungefähr 8 Stück): 118kcal
    • Früchte: Es können auch andere Früchte verwendet nehmen.
    • Agar Agar: Es kann auch Gelatine verwendet werden.
    • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

    instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

    Erwähne @gamper.anna oder benutze den Hashtag #saltymango!

    Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

    (c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

    Vegetarischer Burger

    Vegetarischer Burger

    Ich hatte mich lange Zeit, um die 4 Jahre, vegetarisch ernährt und irgendwann aufgehört, da ich dachte für Bodybuilding reiche das pflanzliche Eiweiß nicht aus. Seit ungefähr zwei Monaten verzichte ich wieder auf Fleisch, da es mir einfach nicht mehr schmeckt. Ich esse nun sehr 

    Bärlauch Gnocchi / vegan

    Bärlauch Gnocchi / vegan

    Dieses einfache Rezept erinnert einen sehr an italienische Gnocchi. Das Bärlauch Pesto gibt dem Rezept noch einen extra aromatischen Touch. Das Gericht ist super lecker, gesund und sehr einfach nachzumachen. Bärlauch Pesto Im Frühjahr bin ich, als ich noch klein war, oft mit meine Eltern 

    Mango Sticky Rice / vegan

    Mango Sticky Rice / vegan

    Alle die mal in Thailand waren, haben sicherlich Mango Sticky Rice probiert. Jedenfalls hoffe ich das!

    Ich schwelge immer wieder gerne in Erinnerungen zurück nach Thailand und sehe mich dieses überaus leckere asiatische Dessert essen.

    Ich vermisse Thailand!

    Was ist Mango Sticky Rice?

    Sticky Rice ist ein thailändischer Klebereis. Ursprünglich weicht man den Reis zuerst in Wasser ein und dämpft ihn anschließend. Dann serviert man ihn mit einer frischen und saftigen Mango. Dazu kommt noch Kokosmilch, Salz und Rohrzucker. Die Thais essen Mango Sticky Rice als Dessert.

    Mein Lieblings Thai Food

    Bevor ich nach Thailand flog, schwärmten alle von Mango Sticky Rice. Ich konnte mir persönlich nicht erklären, was so besonders an dem Gericht sein sollte, da es ja nur eine Mango und Reis sei. Tage vergingen, bis mein Freund und ich uns dachten, wir probieren das Gericht jetzt einfach mal aus.

    Und es war Liebe auf dem ersten Bissen.

    Ab diesem Moment wusste ich, dieses Thai-Dessert muss jeden Tag her! Und ich war genervt, wenn ich mal einen Abend keinen Mango Sticky Rice bekam ;-).

    Den besten gab es auf den Street-Food Märkten. Dort waren sie super günstig, vielleicht um die 80 Baht (3€). Ich verbrachte meine Reise damit, den günstigsten zu finden. Den fand ich in Chiang Mai für nur 50 Baht! Und das war eine rießige Portion und verdammt lecker!

    Mango Sticky Rice in Thailand
    Follow me on Instagram: gamper.anna

    Mango Sticky Rice nachkochen

    Ich empfehle grundsätzlich richtigen Klebereis zu verwenden. Ich habe mein Rezept mit Milchreis gemacht, denn es geht auch mit dieser Variante. Denk daran, der Milchreis klebt nicht so sehr, wie der Klebereis.

    Muss Rohrzucker in den Reis?

    Traditioneller thailändischer Sticky Rice beeinhaltet Rohrzucker. Dieses Rezept wird mit Stevia gesüßt.

    Die Kokosmilch ist zu flüssig?!

    Zum Verdicken von Soßen oder anderen Flüssigkeiten verwende ich Guarkernmehl. Von dem kalorien- und kohlenhydratarmen Verdickungsmittel braucht man nur ganz wenig, um eine schöne cremige Soße zu erhalten.

    Mango Sticky Rice

    Wann isst man den Mango Sticky Rice?

    Egal, du kannst den Mango Sticky Rice als Dessert oder auch als Hauptspeiße essen. Traditionell thailändisch ist es eine Nachspeise.

    Der Mango Sticky Rice ist

    • Vegan
    • Lecker
    • Einfach
    • Gesund
    • Das perfekte Dessert
    • Glutenfrei
    • Ohne raffinierten Zucker

    Hast du Lust auf mehr thailändische Rezepte?

    Rezept

    Mango Sticky Rice

    Vorbereitungszeit5 Min.
    Zubereitungszeit30 Min.
    Portionen: 2 Portionen
    Kalorien: 487kcal

    Zutaten

    • 150 g Klebereis oder Milchreis
    • 300 ml Sojamilch
    • 1 reife Mango
    • 100 ml Kokosmilch
    • 1 TL Guarkernmehl
    • 1 Prise Salz
    • 3 Tropfen Stevia

    Toppings

    • Gepuffter Reis
    • Sesam
    • Kokosraspeln

    Anleitungen

    • Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Etwas Salz und Stevia dazugeben.
    • Den Reis in den Topf geben und köcheln lassen.
    • Die Mango halbieren und in Streifen schneiden.
    • Die Kokosmilch in einen Topf ebenfalls zum Kochen bringen. Salzen und mit dem Guarkernmehl verdicken. Von der Herdplatte nehmen, wenn die Kokosmilch dick wird. Wenn sie zu dick ist, mit etwas Wasser verdünnen.
    • Den fertigen Reis auf einen Teller oder in eine Bowl servieren. Die Mangos und Kokosmilch dazu geben.
    • Den gepufften Reis ohne Öl in einer Pfanne kurz knusprig braten.
    • Den Mango Sticky Rice mit den Toppings verzieren.
    • Guten Appetit! ?

    Notizen

    • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

    Der neuste Hit!

    Smoothiebowl mit einer stylischen, nachhaltigen Kokosnussschale aufpimpen?

    Spare -10% auf deine Bestellung mit dem Code ANNAKATHARINA-10

    Kokosnusschale

    instagram kostenlos Icon Hast du das Rezept probiert?

    Erwähne @gamper.anna oder benutze den Hashtag #saltymango!

    Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

    (c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

    Indisches Linsencurry
    Check out this recipe
    Indian Lentilcurry
    Flauschige Himbeermuffins / vegan

    Flauschige Himbeermuffins / vegan

    Die süßen Himbeermuffins sind super flauschig und saftig. Sie sind ideal für Geburtstagspartys oder zum gemütlichen Brunch mit Freunden. Zudem sind sie auch noch rein pflanzlich! Klein aber Oho! Oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die uns glücklich machen. Ich hatte mich heute 

    Protein Cookie Dough / vegan

    Protein Cookie Dough / vegan

    Gehörst du auch zu denen, die als Kind Unmengen an Teig in sich hineingestopft haben? Und sich dann gewundert haben, wieso man Bauchweh hat? So ein Kind war ich… Der Pizzateig war schon aufgegessen, bevor er überhaupt die Form einer Pizza hatte. Der Keksteig hatte 

    Kichererbsennudel mit Erdnusscreme / vegan

    Kichererbsennudel mit Erdnusscreme / vegan

    Dieses schnelle und einfache Nudel Rezept wird aus leckeren Kichererbsennudel, knusprig gebratenen Tofu und einer Erdnusscreme zubereitet. Das Gericht ist würzig, gesund und zudem für alle Veganer geeignet.

    Ahornsirup harmoniert auch gut zu der Kichererbsennudel Speise. Sie gibt eine leichte angenehme Süße ab.

    Kichererbsennudel mit Erdnusscreme

    Cremige Erdnuss-Sauce

    Das Rezept erinnert mich ein wenig an Thailand. Ich liebe das Aroma von Erdnüssen! Es harmoniert so gut zu der Kokosnussmilch und der Sojasauce. Das Nudelgericht wird durch die Erdnusscreme super cremig, geschmackvoll und sättigend.

    Außerdem liefert uns Erdnuss wichtiges pflanzliches Eiweiß. Dieses Rezept ist unglaublich lecker und perfekt für jeden Tag!

    Die Erdnussbutter machen wir uns aus einem Erdnussbutterpulver selber. Der Vorteil ist, dass man die Konsistenz der Erdnussbutter dann nach Belieben selbst wählen kann. Je nachdem wie viel man Wasser nimmt, wird die Erdnussbutter dicker oder flüssiger. Außerdem hat sie weniger Fett.

    Selbstgemacht schmeckt einfach besser

    Ich war erst heute wieder einkaufen und kam am Regal mit den Fertiggerichten vorbei. Es gibt so eine große Auswahl davon. Von Suppen bis hin zu Nudel- und Reisgerichten war alles dabei. Aber schmecken sie dir?

    Die Zubereitung ist es nicht schwer. Wasser kochen, Tüte auf, Pulver rein und fertig.

    Allerdings sind in diesen Fertiggerichten oft nicht sehr viele Nährstoffe enthalten, sondern eher unerwünschte Zutaten, wie Aromen und Haltbarkeitsmittel.

    Deshalb bin ich der Meinung, dass man unbedingt mehr selbst kochen sollte. Da weiß man, was drinnen ist! Es ist automatisch viel gesünder und selbstgemachtes schmeckt gleich viel besser.

    Das Kichererbsennudelgericht ist

    • Vegan
    • Gesund
    • Einfach
    • Proteinreich
    • Low Carb
    • Vitaminreich
    • Das perfekte Mittag – oder Abendessen
    • Weizen frei

    Tofu – das vegane Wundermittel

    Ich liebe Tofu, es ist überall einsetzbar. Am liebsten mag ich den Naturtofu, aber Räuchertofu mit Kräuter schmeckt auch echt lecker.

    Tofu ist reich an pflanzlichen Protein. Es wird aus Sojabohnen gewonnen. Tofu enthält Calcium, Eisen, Magnesium, Phosphor, Folsäure und eine ganze Reihe von Vitaminen. Tofu hat kaum Kalorien, ist frei von Cholesterin und extrem fettarm.

    Kichererbsennudel mit Erdnusscreme lecker und gesund

    Warum dieses Rezept so lecker ist?

    Oh, es schmeckt so lecker nach der Erdnusscreme und ich weiß nicht, irgendwie muss ich bei dem Rezept an Thailand denken. Ich war letztes Jahr dort und durfte das leckere Streetfood probieren. Die Thais kochen so viel mit Erdnüssen, Sojasauce und Tofu. Ich aß damals wirklich den ganzen Tag lang Pad Thai, ein thailändisches Nudelgericht. Vielleicht muss ich deshalb dauernd bei diesem Gericht an Thailand denken.

    Einen kleinen Geheimtipp habe ich auch noch für dich! Probiere mal Kokosmus aus. Ich finde, das ist ein super veganer Parmesanersatz und mega lecker zu asiatischen Gerichten,

    Außerdem hat das Kichererbsennudel Rezept pro Person krasse 52 Gramm pflanzliches Eiweiß!!

    Was kann ich statt Kichererbsennudel nehmen?

    Linsennudeln haben den gleichen Proteingehalt, wie Kichererbsennudel. Wenn du aber auf Eiweiß verzichten kannst, dann kannst du auch normale Dinkelnudel verwenden.

    Lust auf mehr vegane und proteinreiche Rezepte?

    Rezept

    Kichererbsennudeln mit Erdnusscreme

    Vorbereitungszeit5 Min.
    Zubereitungszeit20 Min.
    Portionen: 2 Portionen
    Kalorien: 827kcal

    Zutaten

    • 100 g Kichererbsennudel
    • 200 g Naturtofu
    • 20 ml Sojamilch
    • 1 EL Ahornsirup
    • 2 EL Erdnussbutter
    • 200 ml Kokosmilch
    • 50 g Cashewnüsse
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1 Karotte
    • 1/2 Zucchini
    • 1 Paprika
    • 1/2 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Prise Salz
    • Pfeffer
    • Kurkuma
    • Curry
    • Paprika
    • Chili

    Zum Anbraten

    • 10 g Kokosöl

    Toppings

    • Petersilie
    • Sesam
    • Kokosmus

    Anleitungen

    • Die Cashewnüsse sollten etwa 4 Stunden lang in kalten Wasser eingeweicht werden.
    • Die Kichererbsennudel in kochendes Salzwasser geben.
    • Das Gemüse grob aufschneiden.
    • Eine Pfanne mit dem Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig anbraten. Tomatenmark dazu geben.
    • Das Gemüse anrösten.
    • Mit der Kokosmilch aufgießen und köcheln lassen. Gib am besten einen Deckel auf die Pfanne.
    • Würze es anschließend.
    • Dann den Tofu klein aufschneiden.
    • In einer separaten Pfanne den Tofu mit der Sojamilch und den Ahornsirup marinieren.
    • Das Gemüse und die Kokosmilch in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen.
    • Zurück in die Pfanne geben.
    • Die Nudeln abseihen und dazu geben. Auch die Cashewnüsse und den Tofu dazu geben. Anschließend alles verrühren und evtl. nach würzen.
    • Mit Petersilie, Sesam und Kokosmus servieren.
    • Guten Appetit!

    Notizen

    • Nudeln: Du kannst auch andere Nudeln nehmen. Denk aber daran, dass der Eiweißgehalt dann nicht so hoch ist, wie bei den Kichererbsennudeln. Ich empfehle aber als Alternative auch noch Linsennudel.
    • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

    Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

    instagram kostenlos Icon Hast du das Rezept ausprobiert?

    ERWÄHNE @GAMPER.ANNA ODER BENUTZE DEN HASHTAG #SALTYMANGO!

    (c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank dass du www.salty-mango.com unterstützt!

    Gesundes Picknicken

    Gesundes Picknicken

    Wer mir auf Instagram (gamper.anna) folgt, der wird mich, vor allem im Frühling und im Sommer, öfters beim Picknicken sehen. Ich liebe es sonntags oder an feierlichen Anlässen leckere Sachen einzupacken und einfach mal los zu starten. Bei uns in Südtirol gibt es wunderbare Plätze 

    Buchweizen-Chiabrot / vegan

    Buchweizen-Chiabrot / vegan

    Frisch gebackenes Brot ist schon was Feines, nicht wahr? Ich hatte vor Kurzem den Gedanken mal ein Brot zu backen und jetzt frage ich mich wieso ich das eigentlich noch nie gemacht hatte. Vielleicht dachte ich, dass Brot backen doch eine Spur zu heiß wäre. 

    Küchenutensilien

    Küchenutensilien

    ProduktBeschreibungBild
    Raclette-GrillZum Braten von Fleisch, Fisch, Tacos, Gemüse
    StabmixerZum Pürieren von Dips, Soßen,...
    KnoblauchpresseZum Zerdrücken von Knoblauch
    FrischhalteboxenZur Aufbewahrung/Meal Prep von Essen
    HochleistungsmixerSmoothies, Shakes, Soßen,...mixen
    MuffinsformenOhne Probleme Muffins backen
    Kokosnussschale aus BaliTrendige Kokosnussschale für Bowls, Smoothies,...
    MyProteinGünstige und gute Fitnessprodukte
    Muskelmacher ShopDas Paradies für Fitness-Liebhaber. Proteinreiche Lebensmittel,..und co.
    ProfuelVegane Supplement-Marke meines Vertauens
    KuchenformDer perfekte Kuchen
    Mexikanische Tacos

    Mexikanische Tacos

    In Erdkunde war ich nie richtig gut, aber was ich nie vergessen werde ist, wo Mexiko liegt. Wer hat Lust auf die besten selbstgemachten mexikanischen Tacos? Und nein, ich übertreibe kein bisschen! Raclette kennst du sicher von Weihnachten oder Silvester. Ein Tipp von mir: benutze 

    Hummus / vegan

    Hummus / vegan

    Nicht nur im Nahen Osten liebt man Hummus! Der Kichererbsen-Aufstrich wird auch in Europa immer beliebter. Kein Wunder, es ist ein richtiges Wundermittel. Du möchtest den perfekten Hummus in fünf Minuten ganz einfach selber machen?! Der Hummus ist mega cremig, leicht, luftig und würzig. Durch 

    Tomatensuppe / vegan

    Tomatensuppe / vegan

    Diese cremige Tomatensuppe ist nicht nur sehr gesund, vegan und lecker. Sie ist auch sehr einfach und perfekt zum Aufwärmen an kalten Tagen.

    Tomatensuppe

    Einfache Tomatencremesuppe

    Ich weiß, Tomatensuppe klingt nicht gerade sehr aufregend. Vielleicht denkst du, wie ich damals, an die Suppen im Flugzeug… Aber diese ist echt sehr, sehr gut, glaub mir!

    Du brauchst für die Suppe echt nicht viele Zutaten, die Tomaten sind das Wichtigste und ich glaube, die hast du bestimmt daheim!

    Die Suppe ist cremig und würzig. Man wird süchtig nach ihr. Außerdem ist sie leicht und kalorienarm.

    Du hast sicher schon von der “Suppen-Diät” gehört. Ich habe sie noch nicht probiert, aber kann persönlich sagen, dass ich Suppen gerne in der Diät esse, da sie sehr schnell sättigen. Doch Achtung: Suppen mit fettigen Zutaten, wie Sahne, sollten dagegen vermieden werden, da sich die Suppe sonst nicht zum Abnehmen eignet.

    Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen.

    Dalai Lama

    Rezept für die leckerste Tomatencremesuppe

    Wie bereits erwähnt ist die Hauptzutat Tomaten. Gewürze aller Art gehören natürlich auch mit dazu. Fühle dich frei bei den Gewürzen auch ein wenig zu experimentieren!

    Die Suppe bekommt, wenn sie fertig ist, einen leicht italienischen Touch durch das Basilikum und das Olivenöl. Super lecker!

    Wenn ich daran denke, läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen!

    Die Tomatencremesuppe ist

    • Gesund
    • Einfach
    • Cremig
    • Vegan
    • Milchfrei
    • Vitaminreich
    • Perfekte Vorspeise beim Mittag- oder Abendessen
    • Zum Abnehmen geeignet
    • Würzig
    • Kohlenhydratarm
    • Kalorienarm
    • Schnell
    • Lecker

    Guarkernmehl- Das Wundermittel

    Viele greifen bei Suppen zu Mehl. Mehl bindet, aber ist auch eine Kalorienbombe! Um dir einiges an Kalorien zu sparen, kann ich dir Guarkernmehl empfehlen.

    Guarkernmehl wird sparsam verwendet. Bei der Zubereitung von Saucen und Suppen reicht meist schon 1 gestrichener Teelöffel auf 250 Milliliter Flüssigkeit aus, um zu binden.

    Gewonnen wird Guarkernmehl aus dem Guarbohnenstrauch, der hauptsächlich in Pakistan und Indien angebaut wird.

    Das Low Carb- Wundermittel enthält fast keine Kalorien und viele Ballaststoffe.

    Guarkernmehl

    Welche Pflanzenmilch kann ich verwenden?

    Für die cremige Konsistenz verwende ich gerne Kokosmilch. Du kannst aber auch eine andere ungesüßte Pflanzenmilch, wie Soja,- Mandel – oder Hafermilch, oder vegane Sahne, wie Soja- oder Hafercuisine, nehmen.

    Beilage zur Suppe

    Die Tomatensuppe ist die perfekte Vorspeise oder Beilage zu herzhaften Gerichten. Du kannst die Suppe zu Ofenbrot servieren. Gib am besten noch etwas Olivenöl und Knoblauch auf das Brot und backe es anschließend, bis es knusprig ist.

    Die Suppe kannst du einfach im Kühlschrank aufbewahren und in der Mikrowelle oder im Kochtopf aufwärmen.

    Wenn du Lust auf mehr veganes Essen hast, dann probier unbedingt diese Rezepte aus

    Rezept

    Tomatensuppe

    Vorbereitungszeit10 Min.
    Zubereitungszeit28 Min.
    Portionen: 1 Person
    Kalorien: 157kcal

    Zutaten

    • 7 ml Olivenöl
    • 20 g Zwiebel klein gehackt
    • 1 Knoblauchzehe
    • 250 g reife Tomaten
    • Rosmarin
    • Salz
    • Pfeffer
    • 150 ml Gemüsebrühe
    • 2 Basilikumblätter
    • 25 ml Kokosmilch
    • 1 TL Guarkernmehl

    Anleitungen

    • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel klein schneiden und mit dem Knoblauch in die Pfanne geben. Glasig andünsten.
    • Tomaten waschen, vierteln und dazu geben.
    • Den Rosmarin und die Basilikumblätter hinzugeben und verrühren. Die Gemüsebrühe angießen.
    • Mit Salz und Pfeffer würzen und köcheln lassen.
    • Die Suppe mixen und durch ein feines Sieb passieren, damit die Tomatenhaut zurückbleibt.
    • Kokosmilch hinzugeben.
    • Mit dem Guarkernmehl verdicken.
    • In einem Suppenteller servieren.
    • Guten Appetit! ?

    Notizen

    • Verdicken: Du kannst auch normales Dinkelmehl statt Guarkernmehl nehmen, das hat dann aber deutlich mehr Kalorien!
    • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

    Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

    Du möchtest noch mehr kalorienarme Rezepte?

    Dann ist mein Rezeptbuch “Gesunde Pancakes” genau das Richtige für dich!

    Mein Kochbuch "Gesunde Pancakes"

    instagram kostenlos Icon Hast du das Rezept probiert?

    ERWÄHNE @GAMPER.ANNA ODER BENUTZE DEN HASHTAG #SALTYMANGO!

    (c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

    Gesunde Marmelade / vegan

    Gesunde Marmelade / vegan

    Endlich wird es wieder warm! Obwohl der April noch ein wenig “macht was er will”, freu ich mich schon sehr auf dem Sommer. Die warmen Tage, am See relaxen und einfach mal verwöhnen lassen! Ich nehme mir oft etwas zum Picknicken mit. Smoothies, Oatmeals oder 

    Das Buch von meinem Freund: “Werde dein eigener Fitnesscoach!”

    Das Buch von meinem Freund: “Werde dein eigener Fitnesscoach!”

    Wie du mithilfe dieses Buches und kostenlosen Extras als Anfänger – Profi ganz einfach und ohne Trainer deinen eigenen Trainingsplan erstellst und langfristig Muskeln aufbaust.  Worum geht es im Buch? Hier lernst du das was wirklich nötig ist!! Das Volumen ist laut trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen der mit 

    Protein Smoothie Bowl / vegan

    Protein Smoothie Bowl / vegan

    Mein perfekter Nachmittagssnack sieht so aus. Eine gesunde Smoothie Bowl, voll mit wertvollen Vitaminen und etwas Eiweiß.

    Bei fehlender Energie beim Lernen oder Arbeiten esse ich so eine Bowl einfach am liebsten. Sie lässt sich auch sehr schnell und einfach zubereiten.

    Die Smoothie Bowl schmeckt sommerlich frisch und ist schön cremig. Perfekt zum Löffeln. Raffinierter Zucker hat hier gar nichts zu suchen! Die Süße stammt bei der Bowl lediglich von den Früchten selbst.

    Ich finde es ja immer toll, wenn ich meine Bowls Freunden oder Familienmitglieder zu essen gebe und diese einfach nicht glauben können, dass kein raffinierter Zucker darin enthalten ist. Geschweige denn Sahne. Die Natur schenkt uns das beste und gesündeste!

    Was kommt in meine Smoothie Bowl?

    Für unseren Eiweißgehalt sei natürlich stets gesorgt! Magerquark sorgt für den nötigen Proteinkick. Wer möchte, kann seine Bowls auch mal mit Proteinpulver probieren.

    Die Früchte für Smoothie Bowls kann man je nach Geschmack unterschiedlich wählen. Diese Variante ist mit Äpfel, Orangen, Ingwer. Eine Kombination, die wirklich sehr gut harmoniert. Wer Ingwer nicht mag, kann den auch weglassen.

    Ingwer habe ich bis vor einem Jahr noch nicht gemocht. Doch ich muss sagen jetzt liebe ich ihn! Er ist reich an Vitamin C und enthält Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor. Ingwer kann ebenfalls zu einer gesunden Darmflora beitragen. Er lindert auch Schmerzen. Ein wahres Wundermittel. Ich gebe ihn auch gerne in Tees.

    Hier habe ich noch etwas Kokosmehl in die Bowl dazu gemischt für eine leicht exotische Note.

    Gib am Besten noch etwas Wasser oder Milch hinzu. Sonst lassen sich die Zutaten oft nicht mixen!

    Deine Smoothie Bowl darfst du schlussendlich nach Belieben dekorieren. Ich verwende Chiasamen, eine gesunde Fettquelle, die als Superfood gilt, Kokosraspeln, Haferflocken oder auch schöne Blüten, Minze oder andere frische Früchte, wie Kiwi oder Banane. Das Topping sei ganz dir belassen!

    Diese Smoothie Bowl ist:

    • Zuckerfrei
    • Proteinreich
    • Sahne frei
    • Süß
    • Cremig
    • Sommerlich
    • Gesund
    • Voller Vitamine
    • Einfach
    • Der perfekte Snack am Nachmittag
    • Das perfekte Frühstück

    Wenn du die Schokonuss -Pancakes probiert hast, dann mach doch gerne ein Foto und verlinke mich auf Instagram @gamper.anna oder benutze den Hashtag #saltymango damit ich deinen Beitrag nicht verpasse!

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Lust auf noch mehr vegane Rezepte?

    Rezept

    Protein Smoothie Bowl

    Vorbereitungszeit5 Min.
    Zubereitungszeit5 Min.
    Portionen: 2 Bowls
    Kalorien: 106kcal

    Zutaten

    • 1 Apfel
    • 1 Orange
    • 1 cm Ingwer
    • 100 g Magerquark
    • 1 TL Kokosmehl
    • 50 ml Wasser

    Anleitungen

    • Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden.
    • Orange schälen und halbieren.
    • Die Früchte in einen Mixer geben und den Ingwer dazu geben. Den Magerquark und das Kokosmehl beifügen und mit etwas Wasser verdünnen.
    • Den Smoothie mixen, bis keine großen Fruchtstücke mehr zu sehen sind.
    • In eine Schüssel geben und nach Wunsch verzieren.
    • Guten Appetit! ?

    Notizen

    • Vegan: Du kannst auch veganes Joghurt, wie Kokos-oder Sojajoghurt für deine Bowls verwenden.
    • Süßen: Wenn du etwas nach süßen möchtest, dann nimm einfach etwas Stevia!
    • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

    Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

    Der neuste Hit!

    Smoothiebowl mit einer stylischen, nachhaltigen Kokosnussschale aufpimpen?

    Spare -10% auf deine Bestellung mit dem Code ANNAKATHARINA-10

    Kokosnusschale

    instagram kostenlos Icon Hast du das Rezept probiert?

    Erwähne @gamper.anna oder benutze den Hashtag #saltymango!

    (c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!

    Himmlischer Apfel-Zimt-Kuchen in Linzerstyle

    Himmlischer Apfel-Zimt-Kuchen in Linzerstyle

    Die traumhaft leckere Kombination von Apfel-Zimt…ich denke da immer an Weihnachten. Aber mir wurde bewiesen, dass man dieses zauberhafte Duett nicht nur in der besinnlichen Zeit essen kann. Wenn ich mich entscheiden müsste, wäre es der Apfelkuchen, den ich täglich essen könnte. Am besten auch 

    Gesunde Riegel aus Südtirol

    Gesunde Riegel aus Südtirol

    Energie- und Fitnessriegel von Gsund und Guat Zu Beginn haben wir, die Fitnessfreaks, für uns selbst Fitnessriegel in der Konditorei der Familie produziert. Wir wollten weg von den meist unnatürlichen Proteinriegeln, welche wir selber jahrelang in Discountern oder Online-Shops gekauft haben. Diese beinhalten zwar viel 

    Mein Kochbuch “Gesunde Pancakes”

    Mein Kochbuch “Gesunde Pancakes”

    Was erwartet dich in meinem Kochbuch?

    Ja, auch ich gehöre zu den sogenannten “Rezeptebuchautoren”. Ich liebe, liebe, liebe Pancakes! Und diese Liebe musste ich öffentlich bekannt geben. So ist mein Kochbuch “Gesunde Pancakes” entstanden.

    In meinem Buch habe ich alle meine liebsten Pfannkuchenrezepte für dich zusammen gefasst.

    Dich erwarten leckere, einfache und vor allem gesunde Pancake-Ideen! Ob süß, salzig oder vegan, du musst auf nichts verzichten.

    Was unterscheidet diese Pancakes von normalen Pancakes?

    • Kalorienarme Rezepte
    • Proteinreiche Rezepte
    • Kein raffinierter Zucker
    • Kein Weißmehl
    • Keine Butter oder Margarine
    • Vegane Rezepte
    • Vegetarische Rezepte
    • Nussfreie Rezepte
    • Glutenfreie Rezepte
    • Eierfreie Rezepte
    • Laktosefreie Rezepte

    Dieses Kochbuch zeigt dir, wie du ohne schlechtes Gewissen leckere und gesunde Pancakes zubereiten kannst und deinem Traumkörper nichts im Wege steht.

    Anna Gamper

    Kostenlose Extras warten auf dich

    Kostenlos für dich dabei sind eine 30-Tage Challenge für einen gesunden Lifestyle. Dazu noch wertvolle Tipps, um Heißhungerattacken zu vermeiden, mehr Bewegung in deinen Alltag zu integrieren und mit einer gesunden Ernährungsweise zu starten.

    Und das alles ab nur 5,97€ als E-Book oder Taschenbuch!

    Deine Meinung ist mir wichtig!

    Hast du ein Pancake-Rezept aus meinem Kochbuch probiert? Dann teile gerne ein Foto und dein persönliches Feedback auf Amazon!

    Schokonuss-Pancakes
    Check out this recipe
    Schokonuss-Pancakes
    Naan Brot/ vegetarisch

    Naan Brot/ vegetarisch

    Naan Brot…man kennt es vom indischen Essen. Eine leckere Beilage zu Curry, würzigen orientalischen Saucen und Suppen und anderen heißen Speisen. Ich liebe das indische Fladenbrot und mache es wirklich jedes Mal, wenn ich indisch koche. Es harmoniert so gut zu allen orientalischen Gerichten! Herkömmliches 

    Indisches Linsencurry/ vegan

    Indisches Linsencurry/ vegan

    Das Rezept für ein Indisches Linsencurry! Gesund, voller Nährstoffe und 100% pflanzlich! Ich liebe das Essen vom Inder einfach so! Der Geschmack von Curry und der Kokosmilch… einfach herrlich! Zudem ist es echt auch noch relativ gesund. Ich esse dort am liebsten Curry. Das musste 

    Gesunde Pancakes / vegetarisch

    Gesunde Pancakes / vegetarisch

    Happy Pancake Day!

    Okay, bei uns haben wahrscheinlich bisher die wenigsten davon gehört. Ist ja schließlich ein britischer Feiertag.

    Ursprünglich sollten mit dem englischen Pancake Day alle „ungesunden“ Vorräte wie Butter, Zucker und Eier aufgebraucht werden. Wenn man nichts Ungesundes daheim hat, kann man auch nichts davon essen, ist doch klar. Und deshalb war dieser Tag da, um in der Fastenzeit nicht mehr in die gute alte Versuchung zu kommen.

    Damit du aber nie auf die leckeren Pfannkuchen verzichten musst, zeig ich dir mein Geheimnis. Darf ich dir leckere gesunde Pancakes vorstellen?

    Nussig süß mit einer leichten Schoko-Note. Dieses Rezept ist einfach, gesund, vegetarisch und proteinreich! Und du darfst es das ganze Jahr über genießen, geil nicht?

    Diese Schokonuss-Pancakes sind fluffig, weich und saftig! Dabei enthält das Rezept keinen zugesetzten Zucker. Proteinpulver und Magerquark geben den Sportlern unter uns den extra Kick an Protein.

    Nussig süße Pancakes mit einer leichten Schoko-Note. Dieses Pancake-Rezept ist einfach, gesund, vegetarisch und proteinreich!

    Winston Churchill, englischer Politiker
    Mandeln

    Toppings für die Pancakes

    Als Topping liebe ich Nussmuse über alles! Vor allem das Pistazienmus von Koro hat es mir angetan. Es harmoniert wirklich sehr zu den nussig schokoladigen Pancakes. Die Schokodrops habe ich auch von Koro, die sind sogar zuckerfrei und verdammt gut!

    Man kann aber natürlich auch andere Nussmuse verwenden. Das überlasse ich ganz dir. Nussmuse sind super gesund, solange sie ohne Zucker und unnötigen Palmfett produziert wurden.

    Wie du siehst, habe ich die Pancakes auch mit etwas ungesüßten Apfelmus getoppt. Lass deiner Fantasie vollen Lauf bei der Deko! Aber Achtung, weniger ist manchmal mehr, sonst schmeckt man weniger von den Pancakes.

    Mandelsplitter machen sich auch gut als Topping!

    Das gesund Kochen eigentlich überhaupt nicht so schwer, wie man meinen möchte, hast du jetzt schon gesehen. Zusammengefasst: ersetze einfach ungesunde Zutaten durch Gesunde. Dinkel statt Weizenmehl. Stevia und Honig statt Zucker. Rapsöl statt Butter. Echt einfach, glaub mir!

    Diese Pancakes sind

    • Zuckerfrei
    • Vegetarisch
    • Einfach
    • Süß
    • Fluffig
    • Proteinreich
    • Gesund
    • Perfekt zum Frühstück, aber auch als Hauptmahlzeit

    Die Pancakes würde ich sofort essen, warm schmecken sie einfach am besten!

    Protein-Pancakes

    Für den extra Schuss an Eiweiß greife ich gerne zu Proteinpulver. Ich trinke es nach dem Training, vor dem Schlafen gehen oder um im Laufe des Tages meinen Eiweißbedarf etwas zu erhöhen. Das sogenannte Whey-Protein stammt von der Milch. Es gibt aber auch genug vegane Alternativen.

    Schokonuss-Pancake Zutaten

    Das Pancake Rezept ist nicht nur super einfach, sondern es erfordert auch nur wenige Zutaten! Du kannst statt dem Magerquark auch ein Skyr, ein Sojajoghurt oder anderes nehmen, je nachdem was du daheim hast. Ich habe Quark genommen, da es auf 100 Gramm 13,5 Gramm Protein enthält.

    Weitere Zutaten sind Dinkelmehl, Eier, Backpulver, Proteinpulver und Wasser. Du kannst auch Milch nehmen, die Entscheidung überlasse ich dir. Vom Geschmack her schmeckt man nachher wenig Unterschied. Man spart sich mit Wasser nur einiges an Kalorien!

    Solltest du dich glutenfrei ernähren, kannst du auch Hafermehl oder Mandelmehl statt dem Dinkelmehl verwenden.

    Eine kleine Empfehlung von mir sind Flavdrops. Das sind kalorien- und zuckerfreie Süßstoffe mit Geschmack. Es gibt sie in unterschiedlichen Geschmackssorten. Meine Empfehlungen: Vanille, Erdbeere, Schokolade, Haselnuss.

    Diese Pancakes gehören auf jeden Fall zu meinen Favoriten! Wenn du noch nicht genug von Pfannkuchen hast, dann schau gerne mal bei meinem Kochbuch “Gesunde Pancakes” vorbei!

    Wenn du die Schokonuss -Pancakes probiert hast, dann mach doch gerne ein Foto und verlinke mich auf Instagram @gamper.anna oder benutze den Hashtag #saltymango damit ich deinen Beitrag nicht verpasse!

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Mehr Frühstücksrezepte für dich:

    Rezept

    Schoko Nuss Pancakes

    Vorbereitungszeit15 Min.
    Zubereitungszeit5 Min.
    Portionen: 1 Portion
    Kalorien: 550kcal
    Autor: Anna Gamper

    Zutaten

    Teig

    • 80 g Dinkelmehl
    • 1 Ei
    • 1 Eiklar
    • 1 TL Backpulver
    • 50 g Magerquark
    • 15 g Schokolade Proteinpulver
    • 50 ml Wasser
    • 1 Pipette Haselnuss Flavdrops

    Zum Anbraten

    • 10 g Kokosöl

    Toppings

    • 50 g Magerquark
    • 1 Pipette Vanille Flavdrops
    • 5 g Mandelsplitter
    • 1 EL Pistazienmus
    • Zuckerfreie Schokodrops
    • Zuckerfreies Apfelmark

    Anleitungen

    • Das Dinkelmehl, das Ei, das Eiklar, das Backpulver, das Schokolade Proteinpulver, den Magerquark in eine Schüssel geben.
    • Mit einem Handmixer vermischen.
    • Mit Haselnuss Flavdrops süßen.
    • Nun das Topping zubereiten. Dazu Magerquark mit Vanille Flavdrops süßen. Die Mandelsplitter hinzugeben.
    • Eine Pfanne erhitzen und Kokosöl hineingeben. Wenn das Öl geschmolzen ist, jeweils einen Löffel des Teiges hineingeben und anbraten.
    • Alle Pancakes nacheinander braten und mit den Toppings servieren. Das Pistazienmus, das Apfelmark und die zuckerfreien Schokodrops dazugeben.
    • Guten Appetit! ?

    Notizen

    • Genuss: Die Pancakes am besten sofort essen, dann sind sie noch schön warm und extra fluffig.
    • Flavdrops: Du kannst natürlich auch andere Geschmacksrichtungen benutzen. 
    • Nüsse: Du kannst natürlich auch andere Nusssorten verwenden.
    • Glutenfrei: Um die Pancakes glutenfrei zu machen, kannst du auch Hafer-oder Mandelmehl nehmen. Gib dafür einfach Haferflocken oder Mandeln in den Mixer und mixe alles, bis ein Mehl entsteht.
    • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

    Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

    instagram kostenlos Icon Hast du das Rezept ausprobiert?

    Erwähne @gamper.anna oder benutze den Hashtag #saltymango!

    (c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank dass du www.salty-mango.com unterstützt!

    Über mich

    Über mich

    Hallo, herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Anna Katharina- die Autorin, Fotografin, Food-Stylistin und Rezeptentwicklerin hinter dem Foodblog “Salty Mango”. Der Name “Salty Mango” Wie ich auf den Namen “Salty Mango” (auf Deutsch “Salzige Mango”) gekommen bin? Ganz ehrlich, ich weiß es selbst nicht