Raw Energyballs / vegan

Raw Energyballs / vegan
Teile das!

Energyballs sind kleine, leckere Kügelchen, die einem sehr schnell Energie liefern, da sie meist aus Kohlenhydrate und Fett bestehen.

Man kann sie super easy nach machen, ohne zu backen.

Eat good. Feel good.

RAW Eneryballs?

Rohkost bedeutet “frisch und unerhitzt”. Die wichtigen Vitamine und Mineralien bleiben so noch besser in der Nahrung enthalten. Deshalb wird diese Diät-Art immer beliebter.

Die Energyballs wurden nicht gebacken. Nachdem man sie zu Kügelchen gerollt hat, kann man sie einfach vernaschen.

Was kommt in die Enerygballs?

Wir brauchen überhaupt nicht viel! Du benötigst eigentlich nur Datteln, Kokosraspeln, Erdnusspulver und Backkakao.

In die Energyballs kommt Erdnussbutterpulver

Die Erdnussbutter machen wir uns aus einem Erdnussbutterpulver selber. Der Vorteil ist, dass man die Konsistenz der Erdnussbutter dann nach Belieben selbst wählen kann. Je nachdem wie viel man Wasser nimmt, wird die Erdnussbutter dicker oder flüssiger. Außerdem hat sie weniger Fett.

Die Energyballs sind

  • Raw
  • Gesund
  • Kalorienarm
  • Vegan
  • Einfach
  • Lecker
  • Ein schneller Energiekick
  • Snack für Zwischendurch
  • Kompakt zum Mitnehmen

Lust auf noch mehr Süßes?

Raw Energyballs

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 8 Bällchen
Kalorien: 288kcal

Zutaten

  • 3 Datteln
  • 1 EL Erdnusspulver
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 2 TL Backkakao

Anleitungen

  • Zutaten in einer Schüssel mit einem Pürierstab pürieren.
  • Zu kleinen Kügelchen formen.

Notizen

  • Kalorien: 38kcal/Bällchen
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.

instagram kostenlos IconHast du das Rezept probiert?

Erwähne @saltymango_foodblog oder benutze den Hashtag #saltymango!

Bei den markierten Produkten handelt es sich um Affiliate Links. Es sind Empfehlungen von mir, da ich die Produkte selbst benutze. Falls du ein Produkt benötigst oder kaufen willst, kannst du mich gerne unterstützen, indem du über den Link bestellt. So kann ich weiterhin meine Rezepte umsonst mit dir teilen.  Für dich entstehen keine weiteren Kosten. Ich würde mich natürlich sehr darüber freuen! ? 

(c) Anna Gamper I Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwende meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Vielen Dank, dass du www.salty-mango.com unterstützt!


Teile das!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating