Go Back

Gesunde Zwetschgenknödel

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 7 Portionen
Kalorien: 255kcal

Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 3 EL Kokosöl flüßig
  • 130 g Dinkelvollkornmehl
  • 3 EL Ahornsirup

Füllung

  • 8 Stk. Zwetschgen

Zum Wälzen

  • 10 EL Erythrit
  • 10 EL Zimt
  • 10 EL Dinkelsemmelbrösel

Vanille-Sauce

  • 1 Eigelb
  • 2 EL Erythrit
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Messerspitze Vanilleextrakt
  • 350 ml Hafermilch

Anleitungen

  • Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und ordentlich verkneten.
  • Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.
  • Eine Kugel vom Teig nehmen und etwas ausrollen. Die halbe Zwetschge reingeben und die Teigkugel schließen und rund rollen.
  • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Dann die Knödel sanft in das Wasser geben und kochen lassen. Sie schwimmen oben, wenn sie fertig gekocht sind.

Die Vanillesauce zubereiten.

  • Alle Zutaten vermischen und in einem Topf erhitzen und verrühren, bis es dick und cremig wird.

Knödel wälzen

  • Nun die Zutaten zum Wälzen vorbereiten. Alle in eine Schüssel geben.
  • Wenn die Knödel gekocht sind, aus dem Wasser nehmen und in der zubereiteten Zimt-Semmelbrösel-Erythrit-Masse wälzen.
  • Servieren. Guten Appetit! :-)

Notizen

  • Obst: Du kannst auch Aprikosen oder Erdbeeren nehmen.
  • Weitere Informationen zu diesem Rezept kannst du oben im Blog-Beitrag nachlesen.